Wien Reise

Hallo Ihr Lieben,

über das verlängerte Wochenende war ich in Wien und habe eine Freundin besucht. Das Flug nicht ganz billig war und Zug auch sehr umständlich geworden wäre, haben sich meine Eltern dazu bereit erklärt, mit mir hoch zu fahren und dort auch ein paar Tage zu verbringen.

Die Anreise war ganz gut. Donnerstag in der Früh ging es los und die Fahrt dauerte 10 Stunden mit ca. 2,5h Pause (reine fahrt 8h).
Um ca. 18 Uhr sind wir dann in Wien angekommen und am ersten Abend konnte ich schon ein bisschen was von dem Schloss Schönbrunn sehen, da dort die Philharmoniker ein Sommernachtskonzert gegeben hat. Da wir in den gratis Bereich gegangen sind, standen wir sehr weit hinten, dennoch fand ich es sehr interessant und auch sehr schön dort. Leider hatten wir keine Zeit mehr, das Schloss bei Tag zu besuchen.


Der zweite Tag wollte ich voll ausnutzen, daher sind wir schon so früh wie möglich los, um so viel wie möglich zu sehen. 


So waren wir bei der Hofburg, im Volksgarten, beim Stephansdom, beim Hunderwasserhaus. Auf der Donauinsel und am Abend noch auf dem Prater.


Bei der Hofburg habe ich auch das Sissimuseum besichtig, was bei einem Wienbesuch nicht fehlen darf. Als Erstes sieht man das ganze Geschirr und Besteck, das die Königsfamilie hatte. Für etliche Anlässe gab es eigenes Geschirr und Besteck. Dieser Teil des Museums war interessant mal zu sehen, aber für mich eher unnötig. Bevor man dann die Gemächer der Königsfamilie anschauen konnte, wurde man durch die Geschichte von Sissi geführt. Diese fand ich wiederum sehr interessant, da es Dinge gab, die ich z.B. nicht wusste. Die anschließende Besichtigung der Zimmer war auch interessant, allerdings sind diese fast in jedem Schloss ähnlich gehalten.


Der letzte Tag wurde natürlich auch voll ausgenutzt. Da machten wir halt bei dem Parlament und Rathaus, dem Schloss Belvedere und besichtigten das Schmetterlingsmuseum. 


Anschließend gab es dann noch eine kleine Shoppingsession. Wenn ich schon in einer größeren Stadt bin, darf das natürlich nicht fehlen, allerdings habe ich nicht all zu viel geshoppt, was ich geshoppt habe, werde ich so schnell wie möglich zeigen. Leider sind die Klamotten schon in der Wäsche.


Dann waren die zwei Tage auch schon wieder rum und am Sonntagmorgen ging es wieder zurück. Diesmal eine andere Strecke und mit sehr viel Stau. Kurz vor unserem Ziel standen wir dann auch noch zum krönenden Abschluss eine geschlagene Stunde in der Sonne im Stau. Die Rückfahrt war leider kein Zuckerschlecken und ich war froh, als ich zu Hause endlich in mein Bett fallen konnte.






Abschließend kann ich sagen, dass das kurze Wochenende in Wien für mich viel zu schnell rum war. Ich hätte so gerne so viel mehr von Wien besichtigt und angeschaut. Wär gerne noch in das ein oder andere Schloss rein, hätte gerne das Grab von Sissi besucht und vielleicht auch die Oper besucht. Für einen richtigen Städtetrip sind 2 volle Tage doch etwas knapp, dennoch waren es zwei schöne Tage mit vielen Eindrücken und ich werde auf jeden Fall mal wieder nach Wien gehen. Jetzt stehen aber erst noch ein paar andere Städte auf der Liste.

Wer von euch war den schon in Wien? Wie fandet ihr es und welche Stadt würdet ihr gerne mal besichtigen?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstagabend.



Eure Jenny :*