Trend It UP- Magical Illusion


Hallo Ihr Lieben,

Vorletzte Woche Mittwoch kam überraschend ein Päckchen bei uns an. Ich habe ganz vergessen, dass ich mich bei dm Markeninsider beworben habe, um die Magical Illusion von Trend it up zu testen. Ich habe so selten Glück, dass ich mich total gefreut habe, als das Päckchen plötzlich auf der Treppe stand.

Das sagt das Team vom dm Markeninsider:

bringe mit schillernden Farben ein Leuchten in den tristen Winteralltag!
Die neue Limited Edition MAGICAL ILLUSION von trend IT UP liefert dir die Must-Haves für einen strahlenden Auftritt. Spiegelnde Oberflächen, holographische Effekte und irisierende Nuancen wirken, als ob sie aus tausend schimmernden Mosaiken zusammengesetzt wären. Zarte Texturen treffen auf opulent schimmernde Glitzerpartikel.

Die Limited Edition gibt es ab 2. Januar in deinem dm-Markt.

Diese Produkte gibt es:

MAGICAL ILLUSION Holo Nail Top Coat


Der trend IT UP MAGICAL ILLUSION Holo Nail Top Coat - ein Muss für jeden Holo-Fan! Als Top Coat über einen trend IT UP Nail Polish aufgetragen, peppt er jeden Nagellack im Nu auf und verleiht den Nägeln ein ganz besonderes Funkeln.
Vegan; 11 ml: 2,45 €

MAGICAL ILLUSION Nail Polish


Die 6 ausdrucksstarken Nagellacke der bestechen durch ihre auffällig leuchtenden Farben und der Ton-in-Ton schillernden Textur. Das absolute Must-Have für triste Wintertage, um ein ganz besonderes Leuchten in den Alltag zu bringen.
Vegan; 11 ml: 2,45 €

MAGICAL ILLUSION Lipgloss


Für magische Illusionen sorgt die Farbrange des neuen Lipgloss. Mit der praktischen Lip-Brush lässt sich der nach Vanille-Kokos-Karamell duftende Lipgloss spielend leicht auftragen und ist mit seinen holographisch schimmernden Pigmenten ein absoluter Hingucker. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
Die Farben 010, 020, 030, 040 und 060 sind vegan. Die Farbe 050 ist nicht vegan.

In meinen Päckchen waren einmal die Magical Illusion nail Polish in der Farbe 050,030,010.

Farben in der Reihenfolge: 050; 010; 030

Ich find alle drei Farben super cool. Auch wenn ich das grün anfangs etwas skeptisch betrachtet habe, so hat es mich auf den Nägeln überzeugt. Alle Farben werden mit jedem weiteren Auftrag farbintensiver und wirken dadurch noch cooler. Ich finde auch den Schimmer richtig toll. Die Farben trocknen jetzt nicht ganz so schnell aber der zeitliche Rahmen ist wie alle anderen Lacke. Auf Haltbarkeit habe ich sie noch nicht getestet, aber dies werde ich so schnell wie möglich nachholen.

Dann hatte ich noch drei der MAGICAL ILLUSION Lipgloss im Packet. ,,060,010,040“.

Farben in Reihenfolge: 010; 040; 060

Diese Glosse duften himmlisch. Auch wenn Karamell mir nicht schmeckt, so finde ich den Duft richtig toll und überhaupt nicht künstlich (Sie duften meiner Ansicht nach sehr nach Karamell und weniger nach Vanille und Kokos). Auf den Lippen hinterlassen die Glosse einen tollen Schimmer. 060 lässt die Lippen sehr stark schimmern, da die Schimmerpartikel sich von der Lippenfarbe abheben, aber ich finde diesen Schimmer auch am Schönsten. 010 und 040 schimmern dagegen nicht ganz so stark, da deren Partikel der Lippenfarbe sehr ähnlich kommt. (Bilder konnte ich leider keine brauchbaren machen -.-)
Sie fühlen sich überhaupt nicht klebrig, sondern eher cremig an, was für mich schon mal ein riesen Pluspunkt ist. Es gibt selten Lipglosse, die sich so geschmeidig auf den Lippen anfühlen. Auch nach dem Trinken hat man noch das Gefühl, dass der Gloss auf den Lippen hält und nicht an der Tasse kleben bleibt.
Ich finde alle drei Farben toll und würde sie mir auch immer wieder kaufen.

So das war es dann auch schon wieder von mir. Falls ihr Fragen habt, dann könnt ihr mir die gerne stellen. Ich würde auf jeden Fall mal am 02.01.2016 bei dm vorbeischauen, denn diese LE finde ich richtig schön.


Ich wünsch euch noch einen schönen Dienstagabend und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich hoffe wir treffen uns dann im neuen Jahr in neuer/alter Frische. Hierbei möchte ich mich auch dafür entschuldigen, dass ich mich die letzten Wochen so selten gemeldet habe, aber die Feiertage und dann noch Schulvorbereitungen sind nicht ganz ohne.


P.S. sponsored by dm Marken insider.


Eure Jenny:*

Puderschreck

Hallo Ihr Lieben,

Alle kennen es, der Lidschatten oder das gebackene Puder fallen runter. In einem Moment des Schreckens bleibt einem die Luft im Hals stecken und man hebt die Dose in Zeitlupe auf, in der Hoffnung das nichts kaputt gegangen ist, doch leider hat man nicht immer so ein großes Glück. Meistens gehen die Puder kaputt. Aber auch bei Lippenstift kann es mal vorkommen, dass er entzweit. Für beide Fälle habe ich für euch Tricks, wie ihr eure schmerzenden Beautyprodukte wieder heilen könnt.

Um das zerbröckelte Puder wieder wie neu aussehen zu lassen, braucht man:
·        Etwas mit Alkohol, ich habe hier kosmetischer Alkohol, den bekommt man z.B. hier oder vielleicht auch in der Apotheke aber es gehen auch vergleichsweise: Make-up Entferner, reines Ethanol oder Wodka. Es muss einfach etwas sein, wo viel Alkohol enthält. Natürlich wär Ethanol am besten, da dieser sehr schnell trocken ist, allerdings werden die wenigsten reinen Ethanol zu Hause haben.
·        Kosmetiktücher
·        Etwas Flaches, Rundes, was in die Dose passt z.B. eine Lippenblamdose.
·        Etwas, mit dem ihr die Brocken zerkleinern könnt und den Brei vermischen könnt. (Ich habe dafür einen Spatel, die sind nicht teuer und ganz nützlich.)
·        Löffel oder Pipette


Habt ihr alles beisammen?
1.     Dann zerbröseln wir erst einmal die großen Brocken des Puders/Lidschatten. Ich habe dafür einen Spatel genommen. Die Brocken sollten sehr fein gerieben sein, so klein wie möglich.
2.     Ist alles klein, kann man, wenn man wenig Pulver hat, alles auf einen Haufen schieben. Bei viel Pulver verteilt man es einfach gleichmäßig über die Fläche.
3.     Nun kommt auch schon der Alkohol ins Spiel. Mit einer Pipette oder dem Löffel gibt man so gut es geht sehr kleine Mengen hinzu, so dass später eine schöne cremige Masse entsteht. Es sollten keine trockenen Stellen mehr übrig sein.
4.     Normalerweise wäre man jetzt schon fertig damit, allerdings sieht das ja nicht ganz so appetitlich aus und es ist je nachdem auch noch sehr viel Flüssigkeit darin enthalten. Damit man diese rausbekommt, nimmt man das Kosmetiktuch und den Gegenstand, der die passende Form hat. Das Kosmetiktuch wird auf die Masse gelegt und dann drückt man ganz leicht mit dem Gegenstand die Flüssigkeit raus. Durch die flache Oberfläche ebnet man auch das Bild und nimmt man dann das Tuch weg, so sieht es doch schon viel besser aus.
5.     Jetzt sollte das Ganze aber noch gut trocknen, dazu kann man das ganze einfach offen für einen Tag stehen lassen. Im Winter ist dazu die Heizung sehr gut geeignet.


Diese Methode eignet sich aber nicht nur, um kaputten Lidschatten oder Puder zu reparieren, sondern auch für Pigmente.


Und nun zum Lippenstift, dieser kann man ohne viel Werkzeug reparieren. Das Einzige, was man braucht, ist eine Kerze. Über dieser Kerze schmelzt man die kaputten Stücke etwas an und kann sie dann ganz einfach zusammendrücken. Um den Übergang zu glätten, hält man einfach den Lippenstift nochmals an der Bruchstelle über die Kerze. Mit den Fingern kann man dann so die Kanten verblenden. Diese Methode ist aber keine Garantie, dass der Lippenstift danach bombenfest hält, man sollte trotzdem vorsichtig damit umgehen.


P.S. Man sollte wie man an den Bildern sieht nicht zu nah an die Flamme kommen und am besten auch kein so kleiner Stummel benutzen. Leider hatte ich keinen vergleichbaren Lippenbalm. Aber den Effekt zeigen die Bilder. Ich habe das auf jeden Fall schon besser hinbekommen J.

Das war es dann auch schon wieder von mir. Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen. Natürlich gibt es noch jede Menge weiterer Tricks und Tipps. Falls ihr selbst ein paar gute Tricks habt, könnt ihr mir diese gerne in die Kommentare schreiben. Ich finde diese Tricks ganz nützlich, weil man so nicht unnötig Sachen wegschmeißen muss.


Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Donnerstagabend und einen super Start in das letzte Adventswochenende.


Eure Jenny:*

Medpex Wohlfühlbox

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe für meine Familie zum ersten Mal die medpex Wohlfühlbox für 9,50€ mit Versand sind es 12,40€ bestellet. Ich wusste gar nicht, dass es so eine Box gibt, bis ich durch Facebook darauf aufmerksam gemacht wurde. Für 12,40€ konnte man nichts sagen, also wurde sie bestellt. Diese Box hat zwar nichts mit Beauty zu tun, aber den Inhalt der Box finde ich trotzdem sehr gut und deshalb möchte ich sie euch heute vorstellen.


Was war drin:


Rugard „Hyaluron Augenpflege“ (15ml; 14,99€)
Die Augenpflege wirkt den ersten Anzeichen der Hautalterung entgegen: Arganöl und Hyaluronsäure straffen und glätten die Augenpartie. Ihre Haut wird geschmeidig gehalten, die Hautelastizität verbessert und Fältchen gemildert.

Da diese Augencreme für reife Haut ist, wird meine Mutter sie benutzen. Die Konsistenz ist sehr dick, aber sie zieht relativ schnell ein. Der Duft ist ok.

La mer Med „Gesichtscreme Tag, ohne Parfüm“ (50ml; 22,99€)
Empfindliche, feuchtigkeitsarme Haut wird mit der edlen Gesichtscreme ausgiebig geschützt und gepflegt, regeneriert, mit Feuchtigkeit versehen und nachhaltig hydratisiert, Spannungsgefühle werden vermindert.

Da meine Haut im Winter sehr trocken ist und auch ab und zu spannt, werde ich diese Creme selbst benutzen. Die Creme ist sehr reichhaltig, braucht daher etwas länger zum Einziehen. Der Duft ist nicht so meiner aber eine Creme muss auch nicht immer nach Blumen riechen.


ADDITIVA „Heiße Limette“ (120g; 5,39€)
Das Heißgetränk schmeckt nicht nur lecker fruchtig nach Limette, es wirkt auch wohltuend an kalten Tagen und leistet zudem einen Beitrag für ihre Gesundheit. Vitamin C; Zink und Vitamin D3 unterstützen das Immunsystem, das in der kalten Jahreszeit ganz besonders gefordert ist.

Da wir solche Heißgetränke wie „heiße Zitrone oder Holunder“ lieben, freuen wir uns über dieses Pack Limette, den das kannten wir noch gar nicht. Im Winter trinke ich solche Getränke gerne zur Unterstützung des Immunsystems. Ich habe auch das Gefühl, dadurch nicht so schnell krank zu werden. Die Limette schmeckt etwas, wie „heiße Zitrone“


Centrum „Lutsch-Tabletten- frisch & fruchtig“ (2Stk.; 60Stk.- 17,99€; 30 Stk.- 9,99€)
Die Lutschtabletten, die ohne Wasser eingenommen werden, unterstützen eine ausgewogene Ernährung und schmecken dabei auch noch so, wie es ihr Namen verspricht. Centrum leistet einen wichtigen Beitrag für: Gehirn, Zellschutz, Augen, Knochen, Nerven, Abwehrkräfte, Blutbildung und Energie.

Von Centrum habe ich bis jetzt immer nur die Werbung gesehen und wollte das schon lange mal ausprobieren. Die Packung reicht leider nicht aus, um sich ein ausreichendes Bild zu machen, da man 2 Tabletten am Tag nehmen sollte. Trotzdem werde ich sie an einem vollgepackten Tag mal ausprobieren.

Multan „Appetit-Bremser“ (6x20g; 9,95€- 1 Riegel; 1,66€)
Auf gesundem Wege wird der Appetit ausgebremst. So hilft der leckere Appetit-Bremser Riegel dabei, bei einer Diät leichter durchzuhalten und dient, im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung, dem Gewichtsverlust, da er nur 73 kcal und 30% Ballaststoffe enthält.

Die Idee eines solchen Riegels finde ich nicht so schlecht, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob solch ein Riegel bei einer Diät nützlich ist. Der Jo-Jo-Effekt wird dadurch trotzdem irgendwie herbeigeführt. Ich werde den Riegel bei Gelegenheit bestimmt probieren.


Luvos „Repair Maske“ (2x 7,5 ml, 1,49€)
Die Maske vereint natürliche Inhaltstoffe wie Buchenknospenextrakt oder Kameliensamenöl mit der naturreinen Heilerde, um die regenerativen Kräfte der Haut zu stimulieren, die beanspruchte Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen und dabei Rötungen zu reduzieren.

Über diese Maske freue ich mich besonders. Da ich gerne mal zu Rötungen neige, werde ich sie auf jeden Fall mit meiner Mutter ausprobieren.


Original Bonbons nach Dr. Bach (50g; 6,95€)
Ob bei Konzentrationsschwäche, Leistungsabfall, Unruhe oder Antriebslosigkeit; die fruchtigen Bonbons können Ihre Stimmung positiv beeinflussen. Ohne Alkohol, ohne Zucker.

Wir haben schon ein Pack Bachblüten von Dr. Bach zu Hause. Damals gekauft, gegen Prüfungsangst, damit ich einfach zur Ruhe komme. Dieser Geschmack kenne ich noch nicht, aber sie sind perfekt denn dieses Jahr steht wieder eine Prüfung an.

Salus “Bachblüten Tee“ (15Stk.; 4,49€)
In dem aromatischen Kräutertee „Ruhe und Gelassenheit“ sind wertvolle Kräuter mit ausgewählten Bio Bachblüten-Essenzen kombiniert.
Dazu gehören: Ulme, gelbes Sonnenröschen, Springkraut, Rosskastanie, Espe.

Solche Tees trinke ich zwar nicht sehr häufig, finde ich aber generell immer gut, um runter zu kommen. Ich werde ihn auf jeden Fall probieren.


Compeed „Blasenpflster Medium“ (5Stk.; 5,95€- 1Stk.; 1,19€)
Das Blasenpflaster ist wasser-, schmutz- und bakterienabweisend und kann, ohne zu verrutschen, für mehrere Tage halten- so wird eine schnelle Regeneration der Haut gefördert und Sie sind nicht in Ihren Aktivitäten gehemmt.

Ein Blasenpflaster kann ganz schön nützlich sein, die meisten Blasen gibt es aber im Sommer, daher findet dieses Pflaster wohl erst im Sommer seinen Einsatz.

Compeed „Herpesbläschen-Patch“ (15Stk. 7,95€)
Die Herpesbläschenpflaster unterstützen die Wundheilung wirksam, decken das Bläschen komplett ab und wirken so, wie ein Schutzschild, was das Risiko weiterer Ansteckung reduziert. Gleichzeitig ist es absolut diskret, da es transparent ist und zusätzlich mit Make-up und Lippenstift abgedeckt werden kann.

Da ich keine Herpesbläschen habe, besitze ich solche Pflaster noch nicht, allerdings ist es ganz praktisch, für den Fall doch welche zu besitzen.


VITIS „gingival Set“ (1Stk.; 4,99€)
Die enthaltene Zahnpasta und Mundspülung sind besonders für diejenigen geeignet, die zu Zahnfleischproblemen neigen. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie Ihr Zahnfleisch dauerhaft gesund halten- es wird geschützt, Zahnfleischbluten wird weniger.

Ich denke, jeder hat mal Probleme mit dem Zahnfleisch, nun haben wir ein nützliches Produkt dagegen zu Hause. Wenn auch nur in Reisegröße, aber das reicht zum Probieren.

  
Magnesium Veral direkt (30Stk. 7,89€)
Da der Körper Magnesium nicht selbst herstellen kann, muss es mit der Nahrung aufgenommen werden. Das Direkt-Granulat von Veral ist ideal für unterwegs oder beim Sport, da es ohne Wasser eingenommen wird.

Diese Probe wird mein Bruder bekommen, da er aus gesundheitlichen Gründen Magnesium zu sich nehmen sollte und für ihn solche Sticks bestimmt praktisch sind.


Neben den ganzen Produkten gab es noch einen kleinen „City-Trips“ von Marco Polo, eine Vivian Gray Flüssigseife im Spender und einen 10% Rabatt-Gutschein für die Produkte der Box.


Auch wenn die Box nicht in allen Punkten das Wort „Wohlfühlen“ erfüllt, so finde ich diese erste Box sehr gut. Es sind viele Produkte dabei, die ich noch nicht kenne und die man in bestimmten Situationen auch gut gebrauchen kann. Für einen groben Wert um die 60€ ist der Wert der Box auch sehr hoch. Ich bin sehr zufrieden mit der Box und werde sie im nächsten Jahr bestimmt nochmal bestellen.
Wie findet ihr die Box? Welche Produkte interessieren euch? Welche kennt ihr schon?


Über eine Antwort würde ich mich natürlich freuen. Bis dahin wünsche ich euch aber noch einen schönen Dienstagabend.


Eure Jenny:*

Lesezeit November

 Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich meine gelesenen Bücher vom November. Leider sind es diesen Monat auch nur zwei Bücher geworden.

„Vintage Love“ von Stephanie Lehmann

 







Seiten: 539
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Heyne









Amanda, Besitzerin eines Secondhandladens in New York, findet bei einem Besuch einer älteren Dame, zwischen den Klamotten ein älteres Tagebuch. Dies gehörte einer Olive Westcott, welche 1907 gelebt hatte. Amanda ist gefesselt, von dem Tagebuch und der Geschichte von Olive, die nach dem Tod ihres Vaters, alles verloren hat und in New York ihr Glück versuchen wollte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafft Olive aber den Sprung in die Arbeitswelt und lernt dort viele interessant Leute kennen. Amanda, die in dem Buch Parallelen zu ihrem Leben entdeckt, kommt der Vergangenheit der älteren Dame immer mehr auf die Spur.

Dieses Buch hatte ich im Gegensatz, zu den anderen Büchern mal wieder schneller durch. Auch wenn es nicht sehr fesselnd ist, so ist die Geschichte ganz schön und auch gut geschrieben. Solche Geschichten liebe ich. Leider frägt man sich am Ende der Geschichte (zumindest ging es mir so), um was es eigentlich ging? Welche Parallelen zu Amanda waren jetzt da und was war keine Parallelen. Für mich hatte das Buch keinen richtigen Zusammenhang hergestellt, zwischen diesen zwei Personen, zudem gab es auch hier wieder Szenen, die auch hätten draußen bleiben können. Die Frage, was die Pointe der Geschichte ist, konnte ich somit auch nicht ganz lösen. Ich habe zwar die Stärke mancher Personen gesehen, dafür war die Beziehung von Amanda für mich ein Rätsel. Bis zum Schluss habe ich mich gefragt, ob die für die Geschichte relevant gewesen ist.
Ich gebe dem Buch deshalb nur 3,5 von 5 Punkten, auch wenn ich das Buch nochmal lesen würde, weil es so eine schöne und recht schnell gelesene Geschichte ist, so fehlt mir einfach der genaue Zusammenhang und der Fuz.

„Shades of Grey- Befreite Lust“ von E.L. James

 






Seiten: 668
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Goldmann










Nach der Hochzeit von Ana und Christian werden beide wieder in den Alltag zurückgeworfen und mit Angst versetzt. Nach einem Anschlag auf den Computerraum in Christians Firma verschärft Christian die Sicherheitsvorkehrungen und macht dadurch Ana das Leben schwerer. Als dann alles wieder in Ordnung schien und eine kurze Sicherheitslücke auftaucht, wird Ana plötzlich zum Opfer eines Kindheitserlebnisses von Christian und setzt dadurch sogar ihr Leben aufs Spiel.

Nun habe ich mich durchgerungen, doch noch den letzten Teil zu lesen. Nachdem die ersten beiden Teile schon nicht der Renner waren, habe ich mir hier nicht all zu große Hoffnungen gemacht. Ich wurde nicht enttäuscht. Dieser Teil ist von allen drei der schlechteste Teil. Hier merkt man, dass die Autorin keine Ideen mehr hatte und wieder total übertreiben muss. Leider hat dieses Buch dadurch sehr viel Zeit gefressen, denn es hat mich überhaupt nicht gepackt. Ich bin eher fast eingeschlafen, so einfallslos und vorhersehbar war das Ganze. Es ist schade, weil diese Reihe total gehypt wurde, aber für mich hat diese Reihe keinen Hype verdient. Auch wenn ich mit dieser Meinung wohl fast ganz alleine da stehe, so hat dieses Buch höchstens 1 Punkt von 5 verdient und dieser Punkt ist auch nur ein Mitleidspunkt. Für mich ist das Buch zwar „nett gelesen zu haben“, aber ich würde es kein zweites Mal in die Hände nehmen. Zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren.

So das waren dann meine beiden Bücher, die ich gelesen habe. Es sind beides keine Bücher, die man unbedingt lesen muss, aber für zwischendurch ganz nett sein können.



·        Vintage Love habe ich im Bücherbingo den Titel „schönes Cover“ gegeben, da mir das Cover wirklich richtig gut gefällt.
·        Shades of Grey bekommt den Titel „Cover mit einer Blume“ weil auf dem Cover eine Blume ist.

Das Bücherbingo bekomme ich dieses Jahr leider nicht fertig und genau für das bräuchte ich noch ein paar Ideen. Welche Bücher könntet ihr mir dem Empfehlen? Wie steht ihr zu der Shades of Grey Reihe? Und was sagt ihr in dem Zusammenhang zu dem Film?

Ich würde mich über ein Kommentar freuen. Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Donnerstagabend.

Eure Jenny:*




Aufgebraucht

 Hallo ihr Lieben,

nach dem ganzen Schulchaos habe ich nun etwas Zeit gefunden, um die monatlich anstehenden Blogposts zu schreiben.
Heute habe ich deshalb meine aufgebrauchten Sachen vom November für euch. Es sind wieder ganz schön viele Sachen, deshalb werde ich mich kurz halten.


Yves Rocher „Riche Crème – Oméga aus Soja-Öl 3,6,9“
Diese Körpermilch fand ich aufgrund der enthaltenen Omegafettsäuren interessant, denn diese sind……dafür da und meine Haut ist recht trocken. Der Duft war nicht so meinst und auch eine richtige Pflegewirkung konnte ich nicht verspüren. Als ich sie mit meinem Selbstbräuner gemischt habe, war der Duft etwas besser.
Trotzdem nicht meine Lotion deshalb kein Nachkauf.

Lush "Fun Gelb (Waschknete)- Vanille"
Diese Knete lässt sich in jegliche Form kneten und man kann sie sowohl zum Duschen als auch als Badezusatz verwenden. Ich habe sie meist zum Duschen benutzt. Füllt dieses Produkt aber lieber nicht so um, wie ich das getan habe, denn dann trennt sich die Duschcreme auf. Allerdings hat das den Geruch nicht geändert. Der Duft war wirklich super und auch richtig intensiv und hat sich lange gehalten. Leider hat sie nicht geschäumt und meine Haut hat danach etwas gespannt. Für den Winter ist diese Duschcreme deshalb nicht so gut geeignet.
Ich finde die Idee super lustig und bin immer für sowas zu haben, allerdings bin ich etwas unentschlossen, ob ich mir das nochmal holen sollte oder nicht. Meine Mutter hat sich eine andere Fun-Kreation bestellt, mal schauen vielleicht wirkt die anders.


Kamill „Hand & Nagelcreme- Classic“
Diese Handcreme hatte die perfekte Größe für eine Handtasche, weshalb ich sie mir auch besorgt habe. Ich habe mich auch von den anderen mitreisen lassen, die von dieser Creme geschwärmt haben. Ich allerdings war nicht so begeistert von der Creme. Sie pflegt zwar gut, aber für mich braucht sie einfach zu lange zum Einziehen. Ich brauche eine Creme, die schnell einzieht und das war bei dieser Creme nicht der Fall. Der Duft ist super und für eine Pflege am Abend ist sie gut geeignet, allerdings werde ich mir diese Creme nicht mehr nachkaufen.

M.lady „Rasierschaum-Pfirsich-Mango-Duft“
Diesen Rasierschaum habe ich mir vor einem Jahr für den Urlaub gekauft. Die Größe ist perfekt zum Reisen. Auch der Duft ist richtig angenehm, allerdings war dieser Schaum ein totaler Fehlkauf, denn es hat überhaupt nicht geschäumt und zum Schluss ist gar nichts mehr raus gekommen, weil es zu verstopft war. Dadurch, dass es nicht geschäumt hat, hatte ich auch nicht das Gefühl, dass es mir beim Rasieren sehr geholfen hat. Der Duft war ok.
Ein Nachkauf wird es daher nicht geben.

Mum „Deo-Roll-on- Rose“
Diesen Deoroller habe ich auch schon etwas länger und bin froh, ihn endlich aufgebraucht zu haben. Im Gegensatz zu den anderen hat dieser einen wirklich angenehmen Rosenduft, der nicht zu aufdringlich ist. Leider konnte ich dieses Deo nicht für die Arbeit benutzen, da ich keinen richtigen Schutz verspürt habe.
Einen Nachkauf wird es vorerst nicht geben, ist aber nicht vollends ausgeschlossen, dies wird nach Lust und Laune entschieden.

Nivea Deodorant „Pearl beauty-24h“
Dieses Deodorant war das aller erste Deo, welches ich mir in solch einer Größe gekauft habe und das war damals in England (2009). Ich fand den Duft so toll und das ist er immer noch, allerdings bin ich ja jetzt eher der Mensch für duftneutrale Deos. Für nach dem Sport war das Deo aber alle mal geeignet und dafür brauche ich immer Deos, mit ein klein wenig Duft, denn danach ist es egal, ob der Schutz da ist oder nicht. Generell haben für mich diese Sprühdeos keinen Schutz mehr, ich fühl mich da mit Deoroller wohler.
Falls einen Nachkauf wird es nur dann geben, wenn es dieses Deo im DM oder Müller in kleiner Version gibt.
  

John Frieda „Frizz Ease Traumlocken Shampoo & Conditioner“
Diese beiden Haarprodukte habe ich schon mal vorgestellt. Ich bin nach wie vor davon begeistert denn schon während der Haarwäsche merke ich, wie weich meine Haare dadurch werden. Sie fühlen sich danach richtig geschmeidig an und lassen sich gut durchkämmen. Der Duft ist auch ein Traum.
Nachkaufen werde ich sie mir dieses Mal aber trotzdem mal nicht, weil ich gerne auch mal eine günstigere Alternative finden würde. Allerdings muss ich sagen, dass mit dieser Serie meine Haare länger gesund bleiben.

Basler „Multi-Vitamin Vitalspülung“
Diese Spülung stand auch schon ein paar Jahre bei uns im Bad. Ich habe mich endlich dazu durchgerungen, sie leer zu machen. Da ich die Einzige in der Familie bin, die mittlerweile so was regelmäßig benutzt, bin ich diejenige, die dass dann auch leer macht. Diese Spülung sollte das Haar kräftiger, geschmeidiger und leicht frisierbar machen. Nach dem ich diese Spülung benutzt habe, hatte ich das Gefühl, das sie weicher waren, gleichzeitig hatte ich plötzlich ein extremes Volumen. Der Duft war ganz ok, allerdings weiß ich nicht, ob er aufgrund des Alters noch der ursprüngliche Duft war, es hat mal nicht chemisch gerochen.
Ein Nachkauf wird es aber nicht geben.


Balea „ Peel- off Maske- tiefenreinigend“
Ich bin ja immer ein großer Fan von Peel-off Masken, weil man die einfach gut abbekommt. Das Auftragen bei diesen Masken ist allerdings immer etwas schwierig, auch bei dieser hat es sich als sehr schwierig gestaltet, weil sie sehr klebrig ist und dazu im Dämmerlicht kaum zu sehen war, weil sie durchsichtig ist. Aber nach dem Auftragen kühlt sie richtig schön die Haut. Das Entfernen hat sich bei dieser Maske nochmals als schwierig gestaltet, weil manche Stellen schon trocken waren und andere noch nicht. Trotzdem hat sich die Haut danach richtig schön weich und geklärt angefühlt.
Es wird ein Nachkauf geben.

Montagne Jeunesse „Fruit Smoothie- Porentiefe Reinigung“
Diese Verpackung hat mich im Laden irgendwie angelacht, deshalb durfte sie mal mit. Sie soll nach Himbeere & Mango duften und sie hat wirklich gut gerochen. Das Auftragen war nicht ganz so einfach, aber die Packung hat perfekt für das Gesicht gereicht. Diese Maske hat die Haut nicht, wie alle anderen Masken, die ich bis jetzt benutzt, habe gekühlt, sondern hat sich eher klebrig angefühlt. Nach kurzer Zeit hat sie etwas gespannt und gejuckt, aber das war nicht unangenehm. Nach dem abwaschen, was leider nur mit warmem Wasser ging, hat sich die Haut richtig weich angefühlt.
Ein Nachkauf wird es bei Gelegenheit geben.
  
Manhattan clearface „2 in 1 powder & make-up- 76 Sand”
Dieses Make-up Puder benutze ich schon seit Jahren und bin immer noch super zufrieden damit. Es denkt richtig schön ab und man kann es gut auch ohne Make-up tragen. Falls man Make-up trägt, wirkt das ´Hautbild nochmals verbessert.
Ein Nachkauf hat schon stattgefunden.


Dann habe ich nochmals zwei Probepackungen von dem „alien“ Parfüm von Thierry Mugler aufgebraucht. Ich finde den Duft nach wie vor super und werde es mir bei Gelegenheit bestimmt mal kaufen.

Zum Schluss habe ich noch drei Produkte, die ich wieder aussortiert habe.
·        Yves Rocher „Bio-Cure- Color- Pflege“: steht schon seit Jahren bei uns rum und wurde nicht mehr benutzt. Die Ursprungsfarbe war auch nicht mehr vorhanden. Um Platz zu schaffen, kam das einfach weg.
·        Yves Rocher „Sion du Corps“: Meine Mutter hat das mal gekauft und wohl nie benutzt. Der Duft war richtig ecklig und deshalb habe ich es auch kurzerhand weggeschmissen.
·        Yves Rocher „couleurs nature Mascara Extra- Volumen“: war schon alt und ist mittlerweile eingetrocknet. Habe sie nie wirklich benutzt, kann daher nicht beurteilen, wie sie war.


So das wars dann auch schon. Recht viel, was aufgebraucht wurde, leider wird der Schrank nicht leerer. Ich versuche trotzdem immer fleißig aufzubrauchen und man sieht, dass es mehr oder weniger klappt. Bis vor einem Jahr habe ich wesentlich weniger verbraucht.


Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstagabend.


Eure Jenny:*







Novemberhaul


Hallo Ihr Lieben,

Im Oktober bzw. November habe ich mal wieder so einiges in China & Co bestellt. Das meiste ist jetzt da, weshalb ich euch meine Einkäufe präsentieren möchte. Der erste Teil kam ja schon letzte Woche online, leider habe ich es wegen der Schule nicht geschafft, diesen am Dienstag schon online zu stellen. Die letzte Woche war viel Chaos, aber für so einen Post ist es nie zu spät, denn diese Produkte sind immer erhältlich.


Das erste was ich mir bestellt habe, hat auch komischerweise am längsten gebraucht. Diese Foundation- Palette habe ich mir für unbekannte Summe über Amazon bestellt. Da ich schon so eine Ähnliche besitze und ich total zufrieden damit bin, wollte ich eine haben, die nur unterschiedliche Brauntöne hat. Die Konsistenz der Farben ist cremig und leicht zu verblenden. Vielleicht schaffe ich es mal, ein Post zu veröffentlichen zu meinem Konturierung, welches ich seit Neustem für Partys mache.

Inhaltstoffe: keine gefunden


Fast zeitgleich habe ich mir noch diesen Lip Gloss von Min me now generation II „Long Lasting Lip Gloss- 33“ für 1€ bei ebay bestellt.
Das wasserfest hat mich da besonders angesprochen. Ich habe diesen Lip Gloss auch schon einmal ausprobiert. Dieser Lip Gloss wird matt und das spürt man auch auf den Lippen. Sobald er trocken ist, ist er ganz leicht klebrig, aber das ist nicht sehr störend. Er hält aber auch wirklich, zumindest hat er das trinken überlebt. Nach dem Essen war er nicht mehr auf den Lippen. Auch hat er sich nach einiger Zeit in den Fältchen abgesetzt. Mit Wasser ist dieser Lipgloss aber wirklich nicht zu entfernen. Diese Glosse sind

Inhaltstoffe: keine gefunden.


Diesen Lippenstift für $1,59 USD(Desslink), der im Schwarzlicht leuchtet. Da es kein rot mehr gab, habe ich mich für Orange entschieden. Wer sich traut, mit Neonlippen auch am Tag auf die Straße zu gehen, kann sich so einen Lippenstift gut kaufen. Ich bin aber mal gespannt, wie er im Schwarzlicht wirkt.

Inhaltstoffe: keine gefunden.


 Danimer „Long Lasting Lip Gloss- „03“ & „12““ (jeweils 1€)

Diese Lip Glosse riechen interessant. Nach so Brausezeug. Aber sie fühlen sich genauso an, wie der obere Lip Gloss, sie sind zwar nicht so klebrig aber sie werden auch matt. Allerdings habe ich bei ihnen das Gefühl, dass sie viel leichter abgehen, ich konnte sie auch von meiner Hand ohne Probleme abwischen. Beide Farben gefallen mir, denn sie gehen eher in das nudige, allerdings kam die 12 schon etwas schmutzig und verkorkst an, da sieht man, dass die Verpackung dann doch recht billig ist.

Inhaltstoffe: Keine gefunden.


Über Dresslink, einem Online-Shop aus China, habe ich mir dann noch drei weitere Teile bestellt.
Zum einen diese Federn Nageltattoos für $1,19 USD Diese Tattoos mussten einfach bestellt werde, da ich wieder mehr Nageldesignes machen möchte, sobald es die Zeit zulässt.


Dieses Paar Herzohringe. Für $0,90 USD sie sind recht groß. Aber ich finde sie schön.


Zu guter Letzt kam das an, was ich mir als Letztes bestellt habe. Zwei Gesichtsmasken. Es sind beides mal Sheetmasken. Beide über Ebay bestellt für jeweils 1,10€
·        Platinum Maske.
·        Teatree maske
Da ich ein paar Tage davor ein YouTube Video angeschaut habe, indem verschiedene Masken aus China/Japan vorgestellt wurden, wollte ich das selber mal ausprobieren. Sie sollen gar nicht schlecht sein. Ich bin gespannt.


Das waren dann auch schon alle Produkte. Wenn ich mich nicht recht entsinnen kann, fehlt noch ein Produkt und ein Zweites habe ich vor ein paar Tagen auch wieder bestellt. Aber jetzt wird erst mal Ruhe sein, denn ich sollte auch mal Weihnachtsgeschenke shoppen und das braucht Zeit und Geld. Habt ihr schon alles für Weihnachten?


Nächste Woche kann ich hoffentlich wieder normal bloggen und dann werden die aufgebrauchten Produkte kommen und meine Lesezeit. Bis dahin wünsche ich euch aber einen schönen Donnerstagabend und einen guten Start ins Wochenende.


Eure Jenny:*

November Haul

 Hallo Ihr Lieben,

zwischen dem ganzen Lernstress und Referatvorbereitungen habe ich ein wenig Zeit gefunden, um diesen Blogbeitrag zu schreiben, indem ich euch einfach mal meine Produkte präsentieren möchte, die ich mir im November bzw. letzte Woche so gekauft habe. Eigentlich wollte ich im Dm nur die Duschschäume von bilou und ein paar andere Kleinigkeiten holen. Leider gab es diesen Aufsteller in keinem der beidem Dms, in denen ich war. Trotzdem habe ich so einiges besorgt.


Balea „dm♥dich!“ Dusche&Creme mit Kirsch- und Mandel-Duft (0,55€)
Diese Dusche&Creme spendet der Haut eine samtig-zarte Pflege und verwöhnt die Sinne mit einem verführerischen Duft. Gleichzeitig bewahrt die wirksame Feuchtigkeitspflegeformel die hauteigene Feuchtigkeit und schützt so vor dem Austrocknen.

Inhaltsstoffe: AQUA | SODIUM LAURETH SULFATE | COCAMIDOPROPYL BETAINE | SODIUM CHLORIDE | GLYCERIN | COCO-GLUCOSIDE | SODIUM LAUROYL GLUTAMATE | GLYCERYL OLEATE | INULIN | LECITHIN | POLYQUATERNIUM-7 | CITRIC ACID | STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER | PROPYLENE GLYCOL | DENA-TONIUM BENZOATE | HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE | TOCOPHEROL | PARFUM | SODIUM BENZOATE | PHENOXYETHANOL

Da ich die Duschschäume von Bilou nicht bekommen habe, dufte diese Duschcreme mit. Der Duft ist bestimmt nicht jedermanns Sache, da es sehr nach Marzipan riecht. Aber da ich Marzipan liebe finde ich den Duft natürlich toll. Für die Weihnachtszeit ist dieser Duft geradezu perfekt.

Balea Professional „ Locken Power Spray“ (2,45€):
Das Lockenspray bringt müde Wellen wieder in Form. Sie verleiht Feuchtigkeit und sorgt für perfekt definierte Locken voller Sprungkraft und Elastizität. Silikonfrei.

Inhaltstoffe: AQUA | METHYL GLUCETH-10 | POLYACRYLATES-14 | HYDROLYZED CORN PROTEIN | HYDROLYZED SOY PROTEIN | HYDROLYZED WHEAT PROTEIN | CAPRYLYL GLYCOL | PARFUM | ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL | AMINOMETHYL PROPANOL | PHENOXYETHANOL | ALPHAISOMETHYL IONONE | LIMONENE.

Auch wenn dieses Spray meine Locken nicht wirklich Sprung gibt, so wird es immer wieder nachgekauft, weil ich es einfach so gut finde. Damit ich es nicht vergesse, habe ich es einfach jetzt schon eingepackt.


Nivea „In-Dusch- Waschcreme& Make-up Entferner“ (3,95€):
Die einfache Art der Gesichtsreinigung für sofort gereinigte, von Make-up befreite Haut nach dem Duschen.

Inhaltsstoffe: Aqua, Isododecane, Glycerin, Isopropyl Palmitate, Tapioca Starch, Cetearyl Alcohol, Poloxamer 124, Panthenol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Glyceryl Glucoside, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Sodium Polyacrylate, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Methylparaben

Da ich meist am Abend dusche und das ganze Make-up noch auf meinem Gesicht klebt, wollte ich diese In-Dusche mal ausprobieren. Damit kann man hoffentlich einfach ein wenig Zeit sparen. Ich bin gespannt, wie gut es mein wasserfestes Make-up entfernen kann.

Balea „Reinigungsöl“ (2,45€):
Das reinigende Öl befreit die Haut besonders schonend von Make-up, Verschmutzungen und Ablagerungen.

Inhaltstoffe: Helianthus Annuus Hybrid Oil | Isopropyl Palmitate | Isopropyl Myristate | PEG-20 Glyceryl Triisostearate | Ethylhexyl Stearate | Tocopherol | Argania Spinosa Kernel Oil

Da ich im Moment ein Reinigungsöl von The Bodyshop benutze und das bald leer geht, wollte ich mir schon mal eine günstigere Variante zulegen. Mal schauen, wie gut dieses Öl ist.

Balea „Enzympeeling“ (2,45€):
Hautverfeinernd

Inhaltstoffe: AQUA | GLYCERIN | ISONONYL ISONONANOATE | DICAPRYLYL ETHER | CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE | OCTYLDODECANOL | GLYCERYL STEARATE CITRATE | BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER | MYRISTYL MYRISTATE | GLUCONOLACTONE | PANTHENOL | ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE | PAPAIN | TOCOPHERYL ACETATE | TOCOPHEROL | MALTODEXTRIN | CETYL ALCOHOL | PARFUM • SODIUM LACTATE | STEARYL ALCOHOL | SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | SODIUM BENZOATE | XANTHAN GUM | CITRIC ACID | LACTIC ACID | PHENOXYETHANOL | HEXYL CINNAMAL | LIMONENE.

Vor Kurzem habe ich in einem Video von diesem Peeling gehört und wollte es selbst mal ausprobiere, daher habe ich es eingepackt.


Alverde „Gesichtsöl“ (2,95€):
Wirkt vorzeitigen Hautalterungen entgegen, glättet, strafft und reduziert feine Linien. Müde und abgespannte Haut wird aufgebaut, regeneriert, revitalisiert und erhält so neue Kraft und strahlt wieder.

Inhaltstoffe: Jojobaöl*, Mandelöl*, Pfirsichkernöl, Hagebuttenkernöl*, Fettsäuren aus Kokosöl, Apfelkern-Extrakt, Duftstoffmischung** * Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau ** aus natürlichen ätherischen Ölen

Da ich im Winter zu trockener Haut neige, wollte ich dieses Gesichtsöl mal ausprobieren, da es sehr gut gegen trockene Haut wirken soll.

Balea „Aqua Feuchtigkeitsserum“ (2,95€):
Erfrischt die feuchtigkeitsarme, erschöpft aussehende Haut und mildert Fältchen.

Inhaltsoffe: AQUA, GLYCERIN, NEOPENTYL GLYCOL DIHEPTANOATE, XYLITYLGLUCOSIDE, PANTHENOL, TOCOPHERYL ACETATE, HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER, SODIUM HYALURONATE, ANHYDROXYLITOL, XYLITOL, PANTOLACTONE, CITRIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL, PARFUM

Auch dieses Serum habe ich gegen meine trockene Haut gekauft, denn es soll auch sehr gut sein.

Dann gab es noch die Balea Anti-Mitesserstripes. Einmal für Stirn und Kinn und die andere Packung für die Nase. (1,45€).


Zusätzlich gab es noch ein paar Masken:
·        Schaebens „Totes Meer Maske- reinigt intensiv“ (0,55€): Hatte ich glaube ich schon mal und fand sie gut.
·        Schaebens „Peel-off Maske- reinigt porentief“ (0,55€): Auch diese Maske hatte ich schon mal und habe sie für gut empfunden.
·        Balea „Peel-off Maske-tiefenreinigend“ (0,45€): Eine Peel-off Maske hatte ich schon mal und fand sie ganz gut, allerdings bin ich mir aufgrund der neuen Verpackung nicht sicher, ob es die selbe ist.
·        Balea „Lavendel mousse Maske- entspannend- LE“ (0,45€): Diese Maske wollte ich einfach mal ausprobieren.


 Da ich für meine Tasche, die ich immer ins Tanzen mitnehme, bald keine kleinen Deos mehr habe, durften die beiden Deos auch noch mit. Rexona „cotton dry“ (0,85€); adidas „control- cool & care 48h“ (0,95€). Ich habe sie einfach mal eingepackt, ohne auf den Duft zu achten.
Für den täglichen Gebrauch habe ich mir dann aber noch das Garnier mineral „Protection 5-haut& Kleidung 48h Non Stop“ (1,65€) eingepackt, da mein anderes bald leer geht.


Schon einige Wochen früher habe ich den p2 „Fabulous Beauty Gala“ Eyeliner von der LE mitgenommen. (ca. 2€). Die Farbe finde ich sehr schön, ein schönes dunkles Blau. Da sie fast annähernd schwarz ist, kann man ihn auch gut im Alltag kombinieren.


Das war dann mal der erste Teil. Im zweiten Teil zeige ich euch, was ich mir bei ebay bestellt habe, da gibt es ein paar Kleinigkeiten.


Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Dienstagabend.


Eure Jenny:*